<script> <style>

18 November 2022 Ana Popovics LIVE In Heino | Rock Tribute Festival Raalte 16.17. September 

/marquee>

Release: ANDY ROBSON & URBAN FOX - BE FORGIVING (CD)

ANDY ROBSON & URBAN FOX - BE FORGIVING (CD)

Album:  Be Forgiving
Artist:  Andy Robson & Urban Fox
Genre:  Blues
Kat.-Nr.:  TZ2311
Label:  Timezone (12791)
Jahr:  2022
 Album Kaufen

„When Blues meets Rock and they both meet the Groove”
...so könnte man den Sound von Andy Robson & Urban Fox wohl am besten beschreiben.
Und das hört man auch sehr genau auf dem neuen Album der Band mit dem Titel „Be Forgiving“. Und obwohl dieses Album auf „Timezone Records“ das Debut der Band ist, sind sie alles andere als „Newcomer“. Ganz im Gegenteil… besetzt mit erfahrenen Berliner Top-Musikern ist die Band schon seit Jahren unter dem Motto „Rooted in Rootsmusic“ als eine der besten Blues orientierten Live-Bands der Republik deutschlandweit unterwegs und hat in dieser Zeit schon tausende Blues und Rock

 Fansbegeistert.

Für die Produktion eines Albums fehlte den vielbeschäftigten Musikern aber immer die Zeit. Die Lockdown-Zeit wurde nun endlich für ein Album genutzt. Und entstanden ist ein Werk, das sich zweifelsfrei mit den Produktionen der besten und bekanntesten deutschen Bluesrock-Künstler wie Freischlader, Diehlmann & Co. messen kann. Wobei „Urban Fox“ dabei nochmal eine ganz eigene Note ins Spiel bringen.
Dem 1977 in Berlin geborenen Vollblutmusiker und Frontmann Andy Robson waren musikalische Trends stets relativ egal, seit er Anfang der 90er als Teenager anfing Musik zu machen. Bis heute basiert sein Stil auf der Musik, die ihn seit frühester Jugend berührt und geprägt hat: Blues, Blues-Rock, Funk und Soul....vornehmlich gespielt von Größen der 60er/70er Jahre wie B.B. King, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, The Allmann Brothers Band oder auch James Brown und Stevie Wonder.
Zwei weitere Gitarristen, die sehr prägend für Andy Robson’s eigenen Gitarrensound waren sind Gary Moore und Warren Haynes. Dies hört man sowohl bei den Live-Shows als auch auf dem Album „Be Forgiving". Fette, „dreckige“ aber dennoch cremig-warme und singende Gitarrensoli und groovig rockende Riffs, die dem Bluesrock-Fan das Herz aufgehen lassen. Dazu kann er einen bluesig-rockigen Gesang anbieten, der einer Band dieser Stilistik mehr als gerecht wird und im deutschsprachigen Raum wohl eher selten zu finden ist.
Mit Chris Krauss (Bass), Philipp Schmitt (Drums) und Ludger Wirsig (Hammond) verfügt er zudem über drei kongeniale musikalische Partner, die kraftvolle und tighte Grooves und einen authentischen Blues-Rock-Sound abliefern und dabei fraglos mehr sind als nur eine reine „Backing-Band“. Der Ausnahme-Keyboarder Ludger Wirsig bietet mit aufregenden Hammondsoli zudem eine schöne Ergänzung zu Robson’s Gitarrensoli.
Die 10 Songs des Albums „Be Forgiving“ bestechen sowohl musikalisch als auch textlich durch Tiefe, Authenzität, Kraft, Spielfreude und pures Feeling. Ein absoluter (Geheim-)Tipp für alle, die auf handgemachte Musik mit viel „Eiern“ und „Gänsehautmomenten“ stehen.


01 Be Forgiving
02 Old Friend
03 Shake It Off
04 Wall Of Ignorance
05 Can You Soothe Me?
06 Devil’s Pie
07 Guitar Man
08 Make My Dyin’ Easy (Dedicated To Wayne)
09 My Father’s Hands
10 Empty Mirror

Album:  Be Forgiving
Artist:  Andy Robson & Urban Fox Album Kaufen
Genre:  Blues  
Kat.-Nr.:  TZ2311  
Label:  Timezone (12791)  
Jahr:  2022  
 

 

 

Geen opmerkingen: